Welcome-Tours-Homepage

Welcome-Tours-Homepage


Jobangebot bei Welcome Tours / recrutement Welcome Tours
Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Welcome Tours SA, Avenue de la Gare 24, CH – 1880 Bex
 
Unsere Allgemeinen Geschäfts­bedingungen sind Grundlage für das Vertrags­verhältnis zwischen Welcome Tours SA als Reise­vermittler sowie Bus­unternehmen, Reise­veranstalter oder Wieder­verkäufer als Auftrag­geber.
1. Anmeldung und Vertrags­abschluss
Kostenlos und freibleibend erhalten Sie von Welcome Tours SA Angebot und Programm­vorschläge. Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie der Welcome Tours SA den Abschluss eines Reise­vertrages verbindlich an. Zugleich erkennen Sie die Allgemeinen Geschäfts­bedinungen der Welcome Tours SA an. Jede Anmeldung muss vom Auftrag­geber schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erfolgen. Der Reisevertrag wird erst dann verbindlich, wenn Welcome Tours Buchung, Preis und etwaige Sonderleistungen schriftlich bestätigt. Weicht die Auftrags­bestätigung von der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot vor, an das BTO für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Reklamiert der Vertrags­partner die Änderungen nicht innerhalb dieser Frist, kommt der Vertrag auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande.
2. Bezahlung
Der vollständige Rechnungs­betrag muss, wenn nicht anders vereinbart, spätestens 14 Tage vor Reise­antritt einem unserer Bank­konten gutgeschrieben sein, um die frist­gerechte Zusendung der Reise­unterlagen zu gewähren. In Einzel­fällen behalten wir uns vor, eine Anzahlung in Höhe von 10 Prozent zu verlangen, wenn die gebuchten Leistungs­träger dies ebenfalls von uns verlangen. Bei Messe­terminen gelten Sonder­zahlungs­bedingungen, die im Einzel­fall der Bestätigung zu entnehmen sind.
Wird eine Anzahlung oder die Rest­zahlung nicht frist­gerecht geleistet, behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurück­zu­treten und Rücktritts­kosten zu berechnen oder die Reise­unterlagen per Nachnahme zu versenden.
3. Leistungen
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich ausschließlich aus den Leistungs­beschreibungen der einzelnen Reise­programme und die darauf Bezug nehmenden Angaben in der Reise­bestätigung.
4. Leistungs­abweichungen und Preis­änderungen
Welcome Tours SA verpflichtet sich, über Leistungs­abweichungen unverzüglich zu informieren, sofern dies der Welcome Tours SA möglich ist und die Abweichungen nicht lediglich gering­fügig sind. Abweichungen vom vereinbarten Reise­vertrag, die nach Vertrags­abschluss notwendig werden und die nicht von Welcome Tours SA verschuldet wurden, sind nur dann gestattet, wenn sie nicht erheblich sind, nicht zu einem Mangel führen und den Gesamt­zuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Preis­änderungen sind zulässig, wenn zwischen dem Zeit­punkt des Vertrags­abschlusses und dem Reise­beginn mehr als vier Monate liegen und wenn sie auf Umständen beruhen, die erst nach Vertrags­abschluss eingetreten sind oder nicht vorhersehbar waren. Diese Einschränkung gilt nicht, wenn es sich um behördlich fest­gelegte Tarife, Gebühren oder Steuern sowie Wechselkurs­schwankungen oder Ölzuschläge bei Fähren handelt. Bei Leistungs­abweichungen, die den Gesamt­zuschnitt der Reise erheblich verändern, und Preis­erhöhungen, die mehr als fünf Prozent des Reise­preises ausmachen, ist der Auftrag­geber zum Rück­tritt berechtigt, der unverzüglich schriftlich erklärt werden muss.
5. Endgültige Teilnehmer­meldung
Bei allen Reisen muss die endgültige Teilnehmer­meldung bis spätestens vier Wochen vor Reise­antritt bei uns vorliegen. Gleichzeitig benötigen wir eine Zimmer­liste, aus der die Aufteilung der Doppel-, Einzel- bzw. Mehrbettzimmer hervorgeht. Soweit aus der Nicht­beachtung der Fristen zusätzliche Kosten entstehen, trägt diese der Auftrag­geber. Für sonstige Nachteile aus der Nicht­beachtung der Frist ist die Haftung der Welcome Tours SA ausgeschlossen. Nach­buchungen sind nach Absprache möglich.
6. Rücktritt durch den Auftrag­geber und Umbuchung
Der Auftrag­geber kann jederzeit vor Beginn der Reise durch eine schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rück­tritts­erklärung bei Welcome Tours SA. Wenn keine abweichenden Vereinbarungen getroffen werden, fallen bei Rück­tritt oder Nicht­antreten der Reise sowie bei Teil­stornierung von mehr als 10 Prozent der Gruppen­teilnehmer hierfür die folgenden Bearbeitungs- bzw. Storno­gebühren an: Bei einem schriftlichen Rück­tritt durch den Auftrag­geber bis 30 Tage vor Reise­beginn entstehen keinerlei Kosten. Bei kurzfristigeren Stornierungen können folgende Kosten entstehen: Vom 29. bis einschließlich 20. Tag vor Reise­beginn 25 Prozent des Reisepreises, vom 19. Tag bis einschließlich 10. Tag vor Reise­beginn 50 Prozent des Reisepreises, vom 9. Tag bis einschließlich 3. Tag vor Reise­beginn 75 Prozent des Reisepreises, ab dem 2. Tag vor Reise­beginn 100 Prozent des Reisepreises. Grundsätzlich bemühen wir uns, stornierte Zimmer und Leistungen anderweitig weiterzuvermitteln, die dann anteilig nicht berechnet werden. Nimmt der Auftrag­geber Leistungen ganz oder teilweise nicht in Anspruch, so wird sich Welcome Tours SA bei den Leistungs­trägern um die Erstattung bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich lediglich um unerhebliche Leistungen handelt oder auf Grund gesetzlicher Bestimmungen nicht möglich ist. Die Geltend­machung eines höheren Schadens bleibt ausdrücklich vorbehalten. Für Fähr- oder Flug­beförderung werden gesonderte Regelungen bei Angebots­abgabe mitgeteilt. Hiervon abweichende Rücktritts­regelungen für bestimmte Reisen werden in der jeweiligen Programm­ausschreibung gesondert erwähnt. Umbuchungen gelten als Rück­tritte mit anschließender Neu­anmeldung.
7. Rücktritt bzw. Kündigung durch Welcome Tours SA
Welcome Tours SA kann vor Antritt der Reise vom Vertrag zurücktreten bzw. diesen nach Antritt der Reise kündigen, wenn bestimmte Fälle vorliegen, insbesondere vertrags­widriges Verhalten des Auftrag­gebers, Nicht­erreichen einer zur Bedingung erhobenen Mindest­teilnehmer­zahl oder außer­gewöhnliche Umstände vorliegen. Welcome Tours SA hat Anspruch auf die Bezahlung der bis zur Vertrags­auflösung erbrachten Leistungen.
8. Gewähr­leistung und Haftung
Welcome Tours SA garantiert im Rahmen der Sorgfalts­pflicht eines ordentliches Kaufmanns für die gewissenhafte Bearbeitung aller Reservierungs­aufträge, eine sorgfältige Auswahl und Überwachung der vermittelten Hotels und Leistungs­träger sowie die ordnungs­gemäße Erbringung der vereinbarten Reise­leistungen entsprechend der Orts­üblichkeit des jeweiligen Ziel­landes bzw. Ziel­ortes. Wird eine Reise oder eine Leistungs­pflicht nicht vertrags­gemäß erbracht, so kann der Auftrag­geber Abhilfe verlangen, den Vertrag kündigen oder eine Minderung des Reise­preises fordern. Die Haftung von Welcome Tours SA ist auf die Höhe des Reise­preises beschränkt und sämtliche Ansprüche des Auftrag­gebers gegenüber Welcome Tours SA verjähren nach 30 Tagen nach dem vereinbarten Rückkehr­datum. Gewährleistungs­ansprüche bei den unter Punkt 7 beschriebenen Umständen sind ausgeschlossen.
9. Mitwirkungs­pflicht
Der Auftrag­geber ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungs­störungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstandene Schäden so gering wie möglich zu halten. Der Auftrag­geber ist insbesondere verpflichtet, Welcome Tours SA unverzüglich über seine Beanstandungen in Kenntnis zu setzen. Kommt der Auftrag­geber diesen Verpflichtungen schuldhaft nicht nach, so stehen ihm keine Ansprüche zu. Darüber hinaus sind Beanstandungen beim Leistungs­erbringer vor Ort umgehend vorzutragen und auf dem von Welcome Tours SA ausgestellten Voucher zu vermerken. Vertreter oder Leistungs­erbringer von Welcome Tours SA sind nicht berechtigt, etwaige Ansprüche anzuerkennen; sie dürfen lediglich Beanstandungen entgegennehmen und bestätigen. Gewährleistungs­ansprüche wegen nicht vertrags­gerechter Leistungs­erbringung muss der Auftrag­geber innerhalb eines Monats nach vorgesehenem Reise­ende schriftlich bei Welcome Tours SA geltend machen. Kommt der Auftrag­geber diesen Verpflichtungen schuld­haft nicht nach, so stehen ihm keine Ansprüche zu.
10. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesund­heits­vorschriften
Für die Einhaltung dieser und ähnlicher Vorschriften ist der Auftrag­geber selbst verantwortlich. Alle Nachteile und Kosten, die aus der Nicht­befolgung erwachsen, gehen zu seinen Lasten.
11. Sonstiges
Alle Preise verstehen sich bei einer Beteiligung ab 20 Personen. Ab 20 zahlenden Personen im gleichen Hotel gewähren wir 1 Frei­platz im Doppel­zimmer und ab 40 zahlenden Teilnehmern 2 Frei­plätze im Doppel­zimmer, soweit keine anders­lautende Freiplatz­regelung in der Bestätigung vereinbart ist. Mündliche Absprachen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt werden. Auskünfte aller Art erfolgen nach bestem Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Das postalische Risiko liegt beim Kunden. Alle Angaben des Prospektes beziehen sich auf den Stand der Drucklegung, Berichtigungen bei Druck- und Rechen­fehlern bleiben vorbehalten. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reise­vertrages hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vertrags­bedingungen zur Folge, vielmehr sind unwirksame Einzel­bestimmungen durch vertrags- und gesetzes­konforme Auslegung zu ergänzen.
12. Gerichts­stand
Der Vertrag zwischen dem Auftrag­geber und der Welcome Tours SA unterliegt ausschließlich Schweizer Recht.
Gerichts­stand und Erfüllungs­ort ist im Verhältnis zu Voll­kauf­leuten ausschließlich der Sitz von Welcome Tours SA, Avenue de la Gare 24, CH–1880 Bex.
Paris & Île de France
Périgord
Normandie
Bretagne
Nordfrankreich-Rundreise
Schlösser der Loire
Elsass
Elsass und Champagne
Champagne
Rundreisen
Burgund
Rhône-Alpes
Aquitanien
Provence
Französische Alpen und Schweizer Bergwelt
Provence & Camargue
Côte d’Azur
Provence & Côte d’Azur
Languedoc-Roussillon
Auvergne & Zentralmassiv
Lourdes – Pyrénées
Korsika
Korsika & Sardinien
Frankreich-Rundreise
Waadt
Wallis
Wallis & Graubünden
Graubünden
Tessin
Vierwaldstätter See
Zentralschweiz Schwyz und Uri
Zentralschweiz
Schweiz-Rundreise
Andorra

Creativ Studio Majewski