Burgund – Burgund entdecken: Küche & Keller, Klöster & Kultur (CHF)
Welcome-Tours-Homepage
Foto: Abtei von Fontenay (© AF – Alain Doire)Foto: Vézelay (© AF – CRT Bourgogne – Alain Doiré)Foto: Dijon (© AF – Michel Angot)
Welcome-Tours-Homepage


Jobangebot bei Welcome Tours / recrutement Welcome Tours

Burgund

Burgund entdecken: Küche & Keller, Klöster & Kultur

Das Burgund gehört zu den kulturhistorisch interessantesten Gebieten Europas, wo wohlhabende Herzöge Ihre Heimat in ein künstlerisches Zentrum verwandelten. Namen wie die Abtei von Cluny, zeitweise das größte Gotteshaus des Christentums, die Hospices de Beaune oder das Kloster von Fontenay sind weltweit bekannt. Viele der prachtvollen Schlösser im Burgund, deren Grundmauern noch auf die Romanik zurückgehen, liegen in kunstvoll gestalteten Parks und Gärten. Neben einer bodenständigen Küche genießen die Burgunderweine seit Jahrhunderten einen ausgezeichneten Ruf, vor allem der Rotwein aus den Lagen an der Côte de Nuits und der Côte de Beaune sowie die Weißweine von der Côte-d’Or aus dem Chablis.

Unser Programmvorschlag:

1. Tag: Anreise nach Dijon
Anreise nach Dijon am späten Nachmittag, Abendessen und Übernachtung.
2. Tag: Dijon – Route des Vins – Beaune (110 km)
Nach dem Frühstück lernen Sie Dijon bei einer geführten Besichtigung kennen. Die ehemalige Hauptstadt des Herzogtums Burgund besitzt eine interessante Altstadt: Sie sehen den Herzogspalast mit der Place de la Libération, die gotische Kirche Notre Dame, die malerischen Bürgerhäuser und weitere kunstvolle Bauten. Weiterfahrt in ein naheliegendes Weingut und Besichtigung der Weinkellerei. Bei einer Weinprobe können Sie sich von der Qualität der Weine überzeugen. Anschließend fahren Sie entlang der "Route des Vins“ zum Schloss Clos du Vougeot, einem weltbekannten Mönchskloster, in welchem sich die Mönche im 11. Jahrhundert der Kunst des Weinanbaus zuwandten. Danach führt Sie die Reise u.a. an Nuits-Saint-Georges und Corgoloin vorbei, wo Burgunds rosafarbener Marmor abgebaut wird. Sie erreichen nun Beaune, das Herz der bekannten Weingegend Côte d’Or. Sie besuchen das als Hospital im 15. Jahrhundert entstandene Hôtel Dieu und sehen außer den riesigen Krankensälen auch die Küche und Apotheke.
3. Tag: Vezelay – Semur-en-Auxois – Fontenay (280 km)
Der heutige Tag führt Sie zunächst nach Vezelay, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte des Mittelalters und oft Zwischenstopp der Pilgerzüge Richtung Süden. Hier rief der Heilige Bernard von Clairveaux zum ersten Kreuzzug auf. Nächstes Etappenziel ist Semur-en-Auxois, ein malerisches Städtchen, wo Sie ein typisches Beispiel unzerstörter gotischer Baukunst besichtigen können. Weiterfahrt nach Fontenay, einem der ältesten noch erhaltenen Zisterzienserklöster des 12. Jahrhunderts. Bei der Besichtigung des Klosters und der im Jahre 1147 geweihten Kirche erfahren Sie viel Wissenswertes über das damalige Leben der Zisterziensermönche. Rückfahrt nach Dijon, Abendessen und Übernachtung.
4. Tag: Dijon – Tournus – Cluny – Dijon (280 km)
Der Tagesausflug beginnt mit der Fahrt über Chalon-sur-Saône nach Tournus. Hier steht einer der ältesten und grössten Bauten im Burgund, die Abbaye de St.-Philibert. Im 9. Jahrhundert vor Normannen von der Insel Noirmoutier geflohene Mönche gründeten diese in zartrosa Stein erbaute Abteikirche. Cluny besaß im 12. Jh. nicht nur die mächtigste Abtei der christlichen Welt, es war bereits damals eine geschäftige Stadt mit Kaufleuten und Handwerkern. Ihnen verdankt es Cluny noch heute, Europas zweitgrößten Bestand an romanischer Zivilarchitektur nach Venedig zu besitzen. Über Mâcon, Stadt des Weinhandels, Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.
5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Welcome Tours inklusive inklusive:


4 × HP im Raum Dijon/Beaune

Unterbringung in der gebuchten Hotelkategorie, alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC und TV

ganztägige Reiseleitung am 2., 3. und 4. Tag

Besichtigung einer Weinkellerei mit Verkostung der Burgunderweine

Eintritt & Besichtigung Hôtel-Dieu in Beaune

Eintritt und Besichtigung Kloster Fontenay

Eintritt und Besichtigung Abtei von Cluny

Aufenthaltssteuern/Kurtaxe

Freiplatzregelung: pro 21 Personen 1 Freiplatz im Doppelzimmer
Termine und Richtpreise 2020:
Preise
Vorsaison
Hauptsaison
EZ-Zuschlag
pro PersonJanuar / Februar / März
November / Dezember
April bis Oktoberpro Nacht
3-Sterne HotelCHF 414,00CHF 460,00CHF 41,00
4-Sterne HotelCHF 448,00CHF 479,00CHF 56,00
Hinweis: Dieses Angebot finden Sie auch in unserem Katalog 2020 auf Seite 17
oder hier als PDF-Datei oder hier als DOC-Textdatei zum Herunterladen!
Paris & Île de France
Périgord
Normandie
Bretagne
Nordfrankreich-Rundreise
Schlösser der Loire
Elsass
Elsass und Champagne
Champagne
Rundreisen
Burgund
Rhône-Alpes
Aquitanien
Provence
Provence & Camargue
Côte d’Azur
Provence & Côte d’Azur
Auvergne & Zentralmassiv
Lourdes – Pyrénées
Korsika & Sardinien
Korsika
Waadt
Wallis
Wallis & Graubünden
Graubünden
Tessin
Zentralschweiz
Schweiz-Rundreise
Andorra

Creativ Studio Majewski